smartertourismus

LUPCOM goes SMart

Studie nachhaltiger Tourismus SMart

smartertourismus

LUPCOM goes SMart

Wir denken nachhaltig! So ist es für uns folgerichtig, die SMart-Studie der Uni Rostock als relevanter Praxispartner mit einer smarten Webpräsenz zu supporten. Denn Ressourcen zu schonen, geht uns alle an – und das soll auch beim Thema Reisen nicht zu kurz kommen. 🏕️

Think green – act green

Grün denken und grün handeln? Geht das gleichzeitig? Und das nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich und sozial? Scheinbar noch nicht in der Gänze. So zeigen es die Ergebnisse zahlreicher mit Fachleuten durchgeführter Interviews im Rahmen der Studie „SMart – Sustainable Service Management“ des Lehrstuhls für ABWL: Marketing der Universität Rostock. Diese unterstützen wir als Praxispartner sehr gern mit einer eigenen Website. Gefördert wird das Projekt seit 2021 durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) und läuft bis zum Herbst 2022.

Neuland „Ehrensache“

Mit SMart betreten wir in gewisser Weise Neuland, denn die Herangehensweise war hierbei nicht klassisch wie bei unseren bisherigen Projekten. Als digitale Virtuosen entwickeln wir für gewöhnlich Erlebniswelten mit den Produkten und Leistungen unserer Kunden. Dieses Mal jedoch war unsere Ambition anderer Natur. Wir wissen mehr denn je um die Bedeutung, ressourcenschonend mit unserer Umwelt umzugehen, und wollen diesem Thema mehr Gewichtung im Netz geben. Somit ist es für uns ein Ehrenprojekt, aufgrund unserer vielseitigen Netzwerke im Tourismus die SMart-Studie tatkräftig zu unterstützen und die Website darüber zu gestalten.

Nicht vom Thema ablenken und was der CO2-Fußabdruck damit zu tun hat

Demnach ist es nicht verwunderlich, dass wir beim Design bewusst auf Schnörkeleien verzichtet haben. Auch für den Content wurde uns schnell klar, dass dieser clean gehalten werden sollte. Somit fokussieren wir uns einerseits auf die Thematik - andererseits reduzieren die schlanken Strukturen den Strom- und letztlich auch CO2-Verbrauch der Webpräsenz. Diese ist damit sauberer als 83 % der von Website Carbon Calculator getesteten Web pages.

Wir zeigen, wie Hürden überwunden werden können

Die Website informiert übersichtlich und präzise über die Studie. Ebenso gibt sie Antworten auf die Frage, welche Kauf- und Konsumbarrieren es in Bezug auf ressourcenschonendes Reisen gibt und wie sie durch entsprechende Kommunikation überwunden werden können. Und weil man nicht genug darüber reden kann, erhalten Besuchende auf smart-studie.de noch weitere interessante Facts über nachhaltigen Tourismus.

DAS hat Zukunft!

Wir denken, dass die Durchführung der Studie erst der Anfang ist! Die neue Website könnte so zukünftig eine Plattform bieten, um nachhaltig zertifizierte touristische Leistungsträger und ihre Angebote zu präsentieren, insbesondere aus unserem schönen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Studie sowie all das, was danach noch kommen mag. Und wer weiß – vielleicht sind wir schon jetzt Teil von etwas ganz Großem. 🙏🏽 Man darf gespannt sein…

Diese Artikel können wir auch empfehlen

Chalet in Schröcken

bergfreundschaft

LUPCOM launcht Berghaus Schröcken

Erst kürzlich berichteten wir von unserem neuen Projekt am Arlberg: dem Berghaus Schröcken. In enger Zusammenarbeit mit unserem Partner mindPool haben wir nun die neue Website für die Chalets und Apartments gelauncht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen…

weiterlesen

ESKO Catering & Service

aufgetischt

Catering einfach online bestellen

Dank des neuen Shopsystems können sowohl Business-Kunden als auch Privatleute, die in Rostock eine Feier planen, ganz clever online bei ESKO Catering bestellen.

weiterlesen

geprüft