Web-Development aus Rostock 

Der Erfolg einer Website hängt von ihrer Qualität ab. Die Qualität einer Website wiederum, wird zu einem sehr großen Teil von der dahinter steckenden Technik bestimmt. Wir achten in diesem Bereich in hohem Maße auf Kompatibilität und Funktionalität. Wir erstellen Websites mit validem Quelltext, um für Ihre Website eine hervorragende Performance zu erreichen und gleichzeitig wichtige Kriterien der Suchmaschinenoptimierung und der Darstellbarkeit zu erfüllen.

W3C konforme Technologien

Das World Wide Web Consortium (kurz W3C) ist das Gremium, das sich um die Standardisierung für die im Internet verwendeten Technologien bemüht. Bei W3C handelt es sich zwar nicht um eine international anerkannte Organisation, weshalb es auch keine verbindlichen Normen festlegen kann. Dennoch bilden einige vom W3C empfohlene Standards die Grundlage von ISO-Normen. (Bsp.: Portable Network Graphics (PNG) Version 1.2 ist gleichzeitig ISO-Standard ISO/IEC 15948:2003) Um dem eigenen Anspruch - das gesamte Potential des Internets für alle nutzbar zu machen – gerecht zu werden, greift das W3C so weit wie möglich auf patentgebührenfreie Technologien zurück.

Wir verwenden ausschließlich W3C-konforme Technologien bei der Erstellung von Websites. Die somit gewährleistete Darstellbarkeit auf verschiedenen Betriebssystemen und unterschiedlichen Browsern, sowie die damit gegebene, größere Flexibilität bei der grafischen Gestaltung und Einbindung von Multimediainhalten, wirken sich positiv auf Aspekte der Usability und Barrierefreiheit aus. Einen weiteren Vorteil ist der Wegfall von Lizenzgebühren für die verwendeten Technologien und damit kontrollierbare Kosten bei der Erstellung des eigenen Onlineauftritts. Zu den verwendeten Technologien gehören unter anderem CSS, XHTML und JavaScript.

CMS – Inhalte fest im Griff

Content Management Systeme (kurz CMS) sind Programme, mit denen Inhalte einer Website erstellt, bearbeitet und verarbeitet werden können. Das Besondere an CM-Systemen ist dabei, dass Inhalt, Layout und Aufbau einer Website voneinander getrennt werden können. Dies ist nicht nur für Programmierer von Websites praktisch, sondern ist auch für Sie als Betreiber der Website relevant. Insbesondere bei kommerziell genutzten Websites besteht stets die Aufgabe, sie zu aktualisieren.

Telefonnummern und Emailadressen können sich ändern, tagesaktuelle Informationen und Angebote müssen möglichst schnell abrufbar in einem Web-Shop abrufbar sein. Mit Hilfe von CMS kann die Website eigenständig gepflegt und aktualisiert werden, ohne, dass man selbst über Kenntnisse in HTML oder gar einer Programmiersprache verfügt. Da Inhalte und Gestaltung der Website getrennt sind, lassen sich Texte verändern und unkompliziert wieder einfügen. Neben diesem augenfälligen Vorteil für den normalen Anwender, können CM-Systeme darüber hinaus noch weitere praktische Möglichkeiten bieten. Dazu gehören unter anderem:

  • User- und Rechteverwaltung zur individuellen Regelung der Zugriffsrechte
  • Dokumentenverwaltung mit Hilfe einer integrierten Mediendatenbank
  • Suchfunktion für die gesamte Website
  • Template-Editoren für die Verwaltung unterschiedlicher Gestaltungselemente
  • Unterstützung aller gängigen Dateiformate
  • Zentrale Übersicht über den Bearbeitungsstatus der Website bei mehreren Redakteuren
  • Datensicherung durch Archivierung bearbeiteter Inhalte in einer Datenbank  

Wir bieten Ihnen eine Reihe möglicher CMS an. Vom Weblication® Content Management System bis zum Contao-System. Die CMS bieten unterschiedliche Bandbreiten. So reicht Wbelication beispielsweise von der Version Light, als einfaches Tool zur redaktionellen Website-Pflege, bis hin zu Weblication® CMS Enterprise, einem komplexen Verwaltungsinstrument für Behörden und Unternehmen. Um herauszufinden, welches CMS am besten auf Ihre Erfordernisse eingerichtet ist, beraten wir Sie im Vorfeld ausführlich. Zum einen wird so eine Überfrachtung mit eventuell nicht benötigten Funktionen vermieden, zum anderen wird so die Verhältnismäßigkeit der aufzuwenden Investitionen berücksichtigt.    

Funktionale Medieneinbindung

Websites haben den großen Vorteil, dass man auf ihnen mühelos Texte, Grafiken, Animationen, Sounds und Videos miteinander kombinieren, und somit Inhalte eindrucksvoll präsentieren kann. Doch der Einsatz von Multimediainhalten sollte gezielt erfolgen, weshalb wir bei LUPCOM von funktionaler Medieneinbindung sprechen. Benutzer verbringen durchschnittlich nur 27 Sekunden mit dem Betrachten einer Internetseite. Es bleibt also nur diese kurze Zeitspanne um einen ersten Eindruck über den dargebotenen Inhalt zu geben und beim Besucher Neugier zu wecken, so dass dieser länger auf der Website bleibt und weitere Menupunkte anklickt.

Es wäre daher hinderlich, wenn bereits auf der Startseite die wichtigsten Informationen nur in Form eines Videos abrufbar wären. Denn obwohl in den letzten Jahren die Zahl der Internetbenutzer, die über einen Breitbandinternetanschluss verfügen, stetig angestiegen ist, besteht auch weiterhin das Problem der aufzuwenden Downloadzeit. Gleichzeitig können für den Benutzer Probleme auftreten, wenn er zum Beispiel nicht über die geeignete Abspielsoftware oder die notwendigen Plugins in seinem Browser verfügt, und somit die angebotenen Informationen nicht sofort abrufen kann. Spätestens dann, wenn zusätzliche Programme oder Downloads notwendig sind, um den Kern einer Website überhaupt erfassen zu können, ist der Besucher frustriert und sucht die Antwort auf seine Fragen wahrscheinlich auf einer anderen Website.  

Daher verfolgen wir den Ansatz, die Startseite möglichst schlank und übersichtlich zu gestalten. Die wichtigsten Informationen werden zuerst als Text angeboten, während Bilder, Flashanimationen und Videos eher ergänzenden Charakter erhalten. Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass multimediale Inhalte speziell für die Präsentation im Internet zugeschnitten werden. Denn im Rahmen einer funktionelle Medieneinbindung ist zu beachten, dass analoges Film- und Tonmaterial für die Präsentation auf einer Website vorher komprimiert und auf eine sinnvoll darstellbare Länge gekürzt werden muss. Nur so kann sichergestellt werden, dass audiovisuelle Inhalte in hoher Qualität dargestellt werden können, und dass diese gleichzeitig auch für Nutzer mit nur durchschnittlich schnellem Internetzugang abgerufen werden können.  

Impressum

Sprechen wir über Ihr Projekt!
Scheiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an: 0381 / 20 35 49 33 Selbstverständlich ist Ihre Anfrage unverbindlich und kostenlos.