Microsoft vereint bing mit Yahoo

Die neue Microsoft Suchmaschine bing wird zukünftig auf allen Seiten der Yahoo Suche integriert. Durch die im Vertrag geregelte Übernahme des weltweiten Vertriebs der Textanzeigen wird bei Yahoo eine Umsatzsteigerung von rund 500 Millionen Dollar erwartet.

Zwar sollen die auf 10 Jahre Laufzeit angesetzten Verträge zwischen Yahoo und Microsoft erst Anfang 2010 von den Kartellbehörden genehmigt sein, klare Ausrichtungen und Pläne sind jedoch jetzt schon bekannt.

Die technische Plattform für die Ausgabe der Suchanzeigen, sowie die algorithmische Suchmaschine bing wird von Microsoft zur Verfügung gestellt, während die Suchtechnologie von Yahoo von Microsoft genutzt und in die Suche eingebunden werden kann. Ebenfalls steht bereits fest, dass Yahoo die Vermarktung der Textanzeigen komplett übernehmen und in den ersten fünf Jahren mit 88 Prozent an den Einnahmen von Microsoft beteiligt wird. Kleinere Kunden der beiden Unternehmen sollen zukünftig das Ad Center von Microsoft nutzen. Die eigenständige Vermarktung der Onlinegeschäfte bleibt jedoch sowohl bei Yahoo, als auch bei Microsoft weiterhin bestehen.

Die komplette Realisierung der Pläne soll innerhalb von 2 Jahren abgeschlossen sein, wobei die Umsetzung vorerst in den USA beginnen und anschließend auf die wichtigsten Märkte übergehen soll.

Zurück

Impressum

Sprechen wir über Ihr Projekt!
Scheiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an: 0381 / 20 35 49 33 Selbstverständlich ist Ihre Anfrage unverbindlich und kostenlos.